Archiv für den Autor: Gesundheitsgewerkschaft

Die neue Ausgabe unseres Gesundheitsmagazins ist da!

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Vor kurzem durfte ich mit einer kleinen Gruppe an einer Tagung von Vertretern der Gesundheitsgewerkschaften aus fast allen europäischen Ländern in Montenegro teilnehmen. Allen gemeinsam sind die Kernthemen Entwicklung im Bereich der Pflegeberufe und die Migration von Pflegepersonen aus den östlichen Ländern Europas in den Westen und die damit verbundenen Probleme der abnehmenden Attraktivität der Pflegeberufe und die chronische Arbeitsüberlastung. Es war… weiterlesen »

Hohe Pflegequalität im Öffentlichen Dienst weiterhin sicherstellen!

Dass unsere Kolleginnen und Kollegen im Pflegebereich ihr Bestes geben, ist allseits bekannt. Doch die Personalnot ist bereits erdrückend. In einer immer älter werdenden Gesellschaft müssen wir uns der großen Bedeutung des Pflegebereichs bewusst sein und durch eine zeitgemäße Personalausstattung die Arbeitsbedingungen für unsere Kolleginnen und Kollegen menschengerechter gestalten“, fordert Norbert Schnedl, GÖD Vorsitzender und ÖGB-Vizepräsident, die hohe Pflegequalität im… weiterlesen »

ÖGB/ARGE- FGV lehnt Idee der Pflegelehre ab

Wien (OTS) – „Wir freuen uns sehr, dass sich die Bundesministerin Mag. Beate Hartinger-Klein unserer Einschätzung anschließt und die Idee einer Pflegelehre verwirft“, erklärt Josef Zellhofer, Vorsitzender der ÖGB/ARGE- Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe (ÖGB/ARGE- FGV) und stellt fest: „Eine Pflegelehre löst keine Probleme, sondern schafft nur neue.“ ++++ „In Österreich dürfen Jugendliche vor Vollendung des 17. Lebensjahres aus gutem… weiterlesen »

Pflege von morgen

In der neuesten Ausgabe des GÖD-Magazins lautet die Titelgeschichte „Pflege von morgen“. Das Pflegepersonal in allen Einrichtungen ist chronisch überlastet. Es mangelt seit Jahren an Personal, es müssen zu viele Dienste von den Pflegekräften übernommen werden. Das führt unweigerlich zu mehr Krankenständen und Bewerbermangel. Mag. Laura Ari hat zu diesem Thema recherchiert und ist im Zuge der Arbeiten auf ein interessantes Vorzeigeprojekt… weiterlesen »

Zeitbombe Pflege

Edith Meinhart vom Profil erläutert in ihrem jüngst erschienenen Artikel (Ausgabe 9/2019) den aktuellen Stand der Pflege in Österreich. Viele sprechen bereits jetzt von einem Notstand in der Pflege oder attestieren einen solchen zumindest in naher Zukunft. Neben vielen Aspekten der Ausbildung, der Attraktivität des Pflegeberufs ist vor allem auch die demografische Bevölkerungsentwicklung in Österreich ein wichtiger Aspekt. Wie Edith… weiterlesen »

Bald fehlen über 20.000 Pflegekräfte (WIFO)

Christian Öser von ORF.at hat sich die neueste Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO) zum Thema Bedarf an Pflegekräften genau angesehen. Demnach gibt es demografisch keinen Zweifel, dass die Bevölkerung immer älter wird und folglich der Bedarf an Pflegekräften steigt. Laut dieser Studie des WIFO  wird es bald akuten Mangel geben. Bis 2030 würden gut 24.000 zusätzliche Stellen benötigt. Christian Öser schreibt: „Die vom WIFO… weiterlesen »

Neue Ausgabe unseres Gesundheitsmagazins 1/2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Man hat die Personalreserve abgeschafft! Es fehlen rund 20 Prozent Personal im Krankenhaus. Mit dieser Feststellung konfrontiere ich derzeit die Verantwortlichen auf allen Ebenen. Die Reaktionen sind unterschiedlich. Sie reichen von verständnisvollem Bedauern bis hin zur völligen Ignoranz durch Lächerlich machen des Themas. Die neueste Ausgabe unseres Gesundheitsmagazins geht diesen Fragen nach – viel Spass beim… weiterlesen »